Pflanzenschutzmeldung 3/2019

Datum: 21.03.2019

Wintergetreide

In früh gesäten Wintergetreidebeständen sind Unkräuter und Ungräser weit entwickelt. Aufgrund der regional sehr trockenen Witterung im Herbst hatten die Herbstbehandlungen nicht überall eine ausreichende Wirkung und machen eventuell Nachbehandlungen im Frühjahr notwendig. Bitte kontrollieren Sie Ihre Bestände.

Um einen guten Bekämpfungserfolg der Frühjahrsanwendungen zu erhalten, sollte eine Herbizidanwendung so früh wie möglich erfolgen (Vorsicht bei Nachtfrösten unter – 2 °C!). Wurde Gülle ausgebracht, muss abgewartet werden, bis die Blätter wieder grün sind. In spät gesäten Wintergetreidebeständen kommen Herbizide dann zum Einsatz, wenn alle Unkräuter und Ungräser aufgelaufen sind.

Zur Gräserbekämpfung in der Wintergerste steht im Frühjahr nur Axial 50 zur Verfügung. In Mischungen mit anderen Herbiziden wird die Wirkung von Axial vermindert. Bei starkem Ackerfuchsschwanzbesatz und bestehenden Resistenzen sollte Axial in einer separaten Überfahrt ausgebracht werden.



Winterweizen

Bei hohem Ackerfuchsschwanzdruck und weit entwickelten Pflanzen (AFU in Bestockung) ist der Einsatz von Broadway, Atlantis WG oder Atlantis Flex empfehlenswert. Für eine gute Ackerfuchsschwanzwirkung müssen diese Mittel früh eingesetzt werden.

Atlantis Flex + Biopower (FHS) enthält zusätzlich den Wirkstoff von Attribut und ist im Winterweizen mit maximal 330 g/ha zugelassen (entspricht 500 g/ha Atlantis WG + 33 g/ha Attribut). Auf drainierten Flächen darf das Mittel nicht vor dem 15 März eingesetzt werden.

Bitte beachten Sie die Mischreihenfolge:
1. Atlantis (Festformulierungen zuerst)
2. Unkrautpartner
3. Formulierungshilfsstoff (Biopower, Dash …)
4. ggf. AHL/ SSA

Befindet sich der Ackerfuchsschwanz im 2-3 Blattstadium kommen auch Axial 50, Attribut (80 % Bodenwirkung), Sword (vergleichbar mit Topik 100), Traxos u.a. in Frage.



Herbizide mit Zulassung im Dinkel

Ariane C, Atlantis Flex (maximal zugelassene Aufwandmenge im Dinkel: 200 g/ha), Atlantis WG (Vorsicht: einige Dinkelsorten reagieren sehr empfindlich auf Atlantis!), Attribut, Axial 50, Biathlon, Biathlon 4 D, Broadway, Husar Plus, Pixie, Primus Perfect, U 46 D-Fluid, U 46 M-Fluid, Zypar.



Zulassungsinformation

In diesem Jahr darf kein Neonikotinoid-gebeiztes Rübensaatgut mehr ausgesät werden, ebenso dürfen Pflanzkartoffeln nicht mehr mit Neonikotinoid-haltigen Mitteln behandelt werden





 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung