Service-Navigation

Suchfunktion

Pflanzenschutzmeldung 1/2019

Datum: 20.02.2019

Winterraps

Aufgrund der ungewöhnlich warmen Temperaturen wird in frühen Lagen bereits von einem Zuflug der Rapsstängelschädlinge berichtet.

Untersuchungen haben gezeigt, dass der Zuflug der Schädlinge auf einen Schlag stark variieren kann. Es ist deshalb empfehlenswert, mehrere Gelbschalen auf dem Schlag zu verteilen.

Es gelten folgende Schadensschwellen:

Großer Rapsstängelrüssler: 10 Käfer/ Gelbschale in 3 Tagen
Gefleckter Kohltriebrüssler: 30 Käfer/ Gelbschale in 3 Tagen

Der gefleckte Kohltriebrüssler ist in unserer Region i.d.R. weiter verbreitet. Nach einem Reifungsfraß von 10-14 Tagen erfolgt die Eiablage in die Bestände. Rapsglanzkäfer spielen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Rolle.





Fußleiste